Personelles

Arbeitgeber aarvital

aarvital ist ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. Es arbeiten zwischen 60 und 70 Mitarbeitende, davon ein grosser Teil in einer Teilzeitanstellung, in unserer Institution.

 

Fort- und Weiterbildung

Stetige Fort- und Weiterbildung der Mitarbeitenden erweitert das Wissen und Können und erhöht die Qualität in der täglichen Arbeit. Nicht nur fachspezifische Weiterbildung ist uns ein Anliegen, wir legen auch Wert auf Ausbildungsinhalte, welche die Persönlichkeits-entwicklung, gute Zusammenarbeit, Umgang mit Wandel sowie unternehmerisches Denken und Handeln der Mitarbeitenden fördern.

 

Berufe und Funktionen

Neben der Pflege und Betreuung unserer Bewohnenden fallen im Heim viele weitere, vielfältige Arbeiten und Aufgaben an. Die nachfolgenden Berufsbilder und Funktionen kommen in der Stiftung aarvital vor:

 

Betreuung und Pflege

Pflegefachfrau / Pflegefachmann
Fachfrau Gesundheit / Fachmann Gesundheit
Betagtenbetreuerin / Betagtenbetreuer
Pflegeassistentin / Pflegeassistent
Pflegehelferin / Pflegehelfer SRK
Pharmaassistentin
Medizinische Praxisassistentin
Aktivierungstherapeutin / Aktivierungstherapeut

 

Pflegerapport

 

Hotellerie

Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin 
Koch
Heimkoch (Weiterbildung für Köche)
Fachfrau Hauswirtschaft / Fachmann Hauswirtschaft
Hauswart / Technischer Dienst (erfordert handwerkliche Grundausbildung)
Coiffeuse / Coiffeur
Mitarbeiterin / Mitarbeiter Wäscherei, Küche, Hausdienst

 

Kueche Produktion 03

 

Verwaltung

Heimleiterin / Heimleiter
Kauffrau / Kaufmann

 

Ausbildungsplätze

In der Stiftung aarvital können folgende Ausbildungen absolviert werden:

 

Pflege und Betreuung

Fachfrau  / Fachmann Gesundheit
Assistentin / Assistent Gesundheit und Soziales
Pflegehelferin / Pflegehelfer SRK

 

Hotellerie

Koch EFZ

Fachfrau / Fachmann Hauswirtschaft EFZ

Hauswirtschaftspraktikerin / -praktiker EBA

 

Interesse an einem Ausbildungsplatz?

s. Kapitel Einblickstag / Berufswahlpraktikum (früher Schnupperlehre)

Restaurant 01

 Wasser, Tee, Früchte und Brot werden den Mitarbeitenden als Zeichen der Gesundheitsförderung gratis offeriert.